ROHSTOFF NEWS

15:29 | 07.05.2021
Gold kann die Marke von 1.800 USD überwinden

Gestern überstieg der Goldpreis die Marke von 1.800 USD. Nach einem weiteren Anstieg bis auf 1.820 USD ist der höchste Stand seit Mitte Februar erreicht. Dies ist maßgeblich auf fallende Anleiherenditen und den schwächeren USD zurückzuführen. Nachdem die 100-Tagelinie und die Marke von 1.800 USD überschritten wurden, dürften technische Anschlusskäufe den weiteren Preisanstieg bewirkt haben. Sollten sich jetzt auch noch die ETF-Anleger engagieren, könnte der Preis weiter steigen.
Silber legte im Fahrwasser von Gold bis auf 27,5 USD je Feinunze (höchster Stand seit Ende Februar) zu.
Platin stieg auf 1.260 USD je Feinunze, doch liegt der Preis noch unter dem vor einigen Tagen verzeichneten 2-Monatshoch.
Palladium fiel gestern zwischenzeitlich bis auf 2.900 USD je Feinunze, erholte sich dann aber bis auf 2.960 USD.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...