EXPERTEN

13:19 | 14.04.2021
NORD/LB: Erwartungen für die wirtschaftliche Entwicklung gesunken

Nach vier Anstiegen in Folge sind die Erwartungen für die wirtschaftliche Entwicklung für die kommenden sechs Monate überraschend deutlich um 5,9 auf 70,7 Zähler gesunken, teilte das ZEW mit. Die aktuelle konjunkturelle Lage wurde mit -48,8 Punkten jedoch besser als erwartet eingeschätzt. Die Stimmung der Finanzexperten bleibt damit insgesamt optimistisch. Auch an den Aktienmärkten überwiegt weiter das positive Sentiment, genährt von guten Industrie- und Außenhandelszahlen und anhaltend unterstützt von Geld- und Fiskalpolitik. Allerdings ist bereits sehr viel Optimismus eingepreist, so dass Enttäuschungen ein gewisses Rückschlagpotenzial in sich bergen. Wichtigste Determinante ist der weitere Pandemieverlauf, insbesondere die Impfkampagne muss zügig zum Erfolg geführt werden. Dann ist trotz der dritten Welle für 2021 noch ein BIP-Wachstum wie von uns prognostiziert in Höhe von 3,2% in Reichweite.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...