ORIGINAL RESEARCH

12:31 | 13.08.2018
wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG – von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu wallstreet:online AG

Unternehmen: wallstreet:online AG
ISIN: DE000A2GS609

Anlass der Studie: Research Report (Anno)
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 88,70 EUR
Letzte Ratingänderung: –
Analyst: Matthias Greiffenberger; Cosmin Filker

Sehr hohes Wachstum in Aussicht – Überproportionale Ergebnisentwicklung
erwartet

Das Geschäftsjahr 2017 verlief äußerst erfolgreich für die
Wallstreet:online AG. Das Unternehmen erzielte signifikante
Umsatzsteigerungen und überproportionale Ergebnisverbesserungen. Im
abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 erhöhte die Gesellschaft die Umsatzerlöse
um 83,2% auf 5,19 Mio. EUR (VJ: 2,83 Mio. EUR). Hintergrund dieser Entwicklung
sind insbesondere die Vertriebserfolge im Bereich IR. So buchen zunehmend
IR-Agenturen aus den USA und Kanada die Werbeplätze auf dem Portal w:o.
Dementsprechend erhöhte sich auch der Anteil des Umsatzes aus dem Ausland.
Der Auslandsumsatz stieg um 145,3% auf 2,84 Mio. EUR (VJ: 1,16 Mio. EUR) und
auch der Inlandsumsatz erhöhte sich um 40,3% auf 2,35 Mio. EUR (VJ: 1,68 Mio.
EUR).

Die hohen Umsatzsteigerungen führten zu einer überproportionalen
Ergebnisverbesserung und das EBIT erhöhte sich um 937,6% auf 1,89 Mio. EUR
(VJ: 0,18 Mio. EUR). Durch die starke Skalierbarkeit des Geschäftsmodells
erhöhte sich die EBIT-Marge von 6,4% (2016) auf 36,4% (2017). Der Grund
hierfür ist die äußerst stabile Kostenstruktur. So erhöhten sich die Kosten
lediglich um 19,8% auf 3,33 Mio. EUR (VJ: 2,78 Mio. EUR) und wurden verursacht
durch eine leichte Erhöhung des Personalaufwands und der sonstigen
betrieblichen Aufwendungen. Der operative Gewinn konnte durch die weiterhin
vorhandenen Verlustvorträge nahezu vollständig an den Jahresüberschuss
weitergereicht werden. Somit erhöhte sich der Jahresüberschuss um 943,1%
auf 1,78 Mio. EUR (VJ: 0,18 Mio. EUR), was einer Netto-Marge von 34,2%
entspricht (VJ: 6,4%).

Wir gehen davon aus, dass die hohe Wachstumsgeschwindigkeit auch zukünftig
beibehalten werden kann und erwarten im Jahr 2018 ein Umsatzwachstum von
94,7% auf 10,10 Mio. EUR (VJ: 5,19 Mio. EUR). Damit liegen am oberen Ende der
Unternehmens-Guidance von 8,40 bis 10,30 Mio. EUR Umsatz für das Jahr 2018.
Zusätzlich zum Wachstumsmarkt im Kerngeschäft, soll der Wachstumsmarkt um
das Thema Kryptowährungen und deren Vermarktung über eine neu gegründete
Tochtergesellschaft erschlossen werden. Hierzu wurden im Mai 2018 rund 5,92
Mio. EUR über eine Kapitalerhöhung eingeworben, welche der zusätzlichen
Wachstumsfinanzierung dienen sollen. Mit der Kapitalerhöhung soll erstens
die Reichweite der Portale gesteigert werden, von aktuell etwa 1,50 Mio.
Unique Usern pro Monat auf rund 4 Mio. Unique User bis 2020. Zweitens wurde
mit der Tochtergesellschaft ‘ICO Consulting GmbH’ die Plattform
www.ICODeals.com gegründet, auf der ICOs vermarktet werden sollen. Später
soll die Plattform auch zur Handels- und Zeichnungsplattform ausgebaut
werden. Drittens ist Ende 2018 geplant, eine eigene Kryptowährung
anzubieten. Diese soll auf einem Ökosystem aus Autoren, Plattform und
Vermarktern basieren. Insgesamt gehen wir davon aus, dass das Unternehmen
auch zukünftig äußerst dynamisch wächst.

Durch die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells erwarten wir, dass sich
das Ergebnis auch weiterhin überproportional steigern wird. Konkret
erwarten wir ein EBIT in Höhe von 5,20 Mio. EUR (VJ: 1,89 Mio. EUR) im Jahr
2018 und 5,66 Mio. EUR im Jahr 2019.

Auf Basis unsers DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 88,70 EUR und
vergeben wiederholt das Rating Kaufen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16789.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR. Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++

——————-übermittelt durch die EQS Group AG.——————-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:55 Uhr | 17.10.2018
ROUNDUP 3: EU und Großbritannien ...


19:33 Uhr | 17.10.2018
Aktien Osteuropa Schluss: Etwas ...


18:56 Uhr | 17.10.2018
Merkel zurückhaltend zu Chancen ...


18:50 Uhr | 17.10.2018
ROUNDUP/Handelsstreit: Trump will ...


18:36 Uhr | 17.10.2018
KORREKTUR/Oettinger: EU-Kommission ...