ORIGINAL RESEARCH

15:06 | 14.08.2018
UniDevice AG

Original-Research: UniDevice AG – von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu UniDevice AG

Unternehmen: UniDevice AG
ISIN: DE000A11QLU3

Anlass der Studie: Analysteninterview mit dem Börsenradio
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 2,30 Euro
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker

Das Audio-Interview finden Sie unter folgender Adresse: http://gbc.brn-
ag.de/gbc.php?brn_id=34431

Am 13.08.2018 führte GBC Analyst Cosmin Filker mit der Börsen Radio Network
AG ein Interview zum Thema:

UniDevice AG in der GBC-Analyse: wenig Konkurrenz, klares Geschäftsmodell –
Kursziel angehoben

Die UniDevice ist tätig im Großhandel mit Smartphones und Devices. Hier
werden Preisunterschiede im Großhandel unterschiedlicher Märkte ausgenutzt.
Die Margen sind zwar gering, das Potenzial dennoch groß: GBC Analyst Cosmin
Filker sieht großes Wachstumspotenzial bei Umsätzen und Gewinnen. Ein
entscheidender Faktor ist die Finanzierungsbasis, um in Vorleistung gehen
zu können. Diese hat sich deutlich verbessert, seit Dr. Christian Pahl
(ehemals MPH und Haemato) den Vorstand übernommen hat. GBC bewertet die
Aktie mit ‘Kaufen’ und hat das Kursziel angehoben.

Folgen Sie uns auf Twitter: @gbc_research

Folgen Sie uns auf Guidants: https://go.guidants.com/#c/gbc

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++

——————-übermittelt durch die EQS Group AG.——————-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:58 Uhr | 17.10.2018
Devisen: Eurokurs gibt noch etwas ...


20:31 Uhr | 17.10.2018
US-Notenbank diskutiert über ...


19:55 Uhr | 17.10.2018
ROUNDUP 3: EU und Großbritannien ...


19:33 Uhr | 17.10.2018
Aktien Osteuropa Schluss: Etwas ...


18:56 Uhr | 17.10.2018
Merkel zurückhaltend zu Chancen ...