AGENTURMELDUNGEN

5:50 | 05.08.2020
Corona-Krise zehrt an Allianz-Gewinn – Konzern legt Zahlen vor

MÜNCHEN (dpa-AFX) – Europas größter Versicherer Allianz legt am Mittwoch (7.00 Uhr) seine Zahlen zum zweiten Quartal vor. Die Versicherungsbranche ist von der Corona-Krise zwar weniger hart getroffen als die exportabhängige Industrie, aber teuer zu stehen kommt die Pandemie auch die Allianz. Im ersten Quartal hatten Schäden und die Verwerfungen am Kapitalmarkt den Münchner Konzern bereits 700 Millionen Euro gekostet. Ursache war unter anderem die Absage von Großveranstaltungen, die die Allianz versichert hat.

Vorstandschef Oliver Bäte hat das operative Gewinnziel von 11,5 bis 12,5 Milliarden für dieses Jahr deswegen gestrichen. Analysten erwarten, dass der Versicherer die Krise mit vergleichsweise leichten Blessuren überstehen könnte. Im Schnitt rechnen sie mit einem operativen Jahresgewinn von 10,2 Milliarden Euro./cho/stw/DP/zb


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

10:49 Uhr | 19.09.2020
Oberster Kölner Karnevalist: ...


10:46 Uhr | 19.09.2020
US-Richterin Ruth Bader Ginsburg ...


10:45 Uhr | 19.09.2020
Trump: Richterin Ginsburg hat alle ...


10:45 Uhr | 19.09.2020
Wegen Rauch von Waldbränden: ...


10:42 Uhr | 19.09.2020
Umweltbundesamt: Mehr Platz ...