AGENTURMELDUNGEN

9:12 | 11.12.2019
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax vor Fed-Zinsentscheid in ruhigem Fahrwasser

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax hat sich zum Handelsstart am Mittwoch nach den deutlichen Kursschwankungen am Vortag zunächst in ruhigem Fahrwasser bewegt. Der deutsche Leitindex verbuchte ein Plus von 0,12 Prozent auf 13 086,56 Punkte. Wenig Bewegung gab es beim MDax der mittelgroßen Werte mit minus 0,06 Prozent auf 27 259,21 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 notierte prozentual unverändert.

In den USA steht an diesem Abend der Zinsentscheid der US-Notenbank auf der Agenda. Es dürfte der Fed nicht gerade leicht fallen, eine verlässliche Einschätzung für den US-Wirtschaftsausblick zu geben, sagte Commerzbank-Devisenexpertin Thu Lan Nguyen. Denn im Handelsstreit sehe es zunehmend danach aus, als ob die Entscheidung über die an diesem Sonntag vorgesehene Einführung weiterer US-Zölle auf chinesische Importe erst in letzter Sekunde falle.

Am Vortag hatte die Hoffnung auf eine Verschiebung der Zölle den Dax stabilisiert, nachdem er zuvor unter 12 900 Punkte gefallen war. Der Aktienmarkt habe aufgrund der Menge an unterschiedlichen Signalen zu den Handelsgesprächen weiter Schwierigkeiten, eine klare Richtung zu finden, kommentierte Analyst Milan Cutkovic vom Broker AxiTrader die Lage. Die ständig wechselnden Signale von US-Präsident Donald Trump sorgten für eine anhaltende Unsicherheit und viele Anleger blieben deshalb lieber an der Seitenlinie./ajx/jha/


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:35 Uhr | 09.08.2020
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


20:29 Uhr | 09.08.2020
ROUNDUP: Libanon-Geberkonferenz ...


20:00 Uhr | 09.08.2020
Frankreich: Über 250 Millionen ...


19:40 Uhr | 09.08.2020
Paul-Ehrlich-Institut erwartet ab ...


19:39 Uhr | 09.08.2020
US-Notenbanker lobt Deutschlands ...