EXPERTEN

13:01 | 01.04.2020
NORD/LB: Chinesische Stimmungsumfragen

Die chinesischen Stimmungsumfragen sprangen nach dem Einbruch nun im März wieder deutlich nach oben: Der (offizielle) CFLP PMI für das verarbeitende Gewerbe stieg von 35,7 auf 52,0 Punkte, der CFLP PMI für Dienstleistungen von 29,6 auf 52,3 Punkte. Dem stärksten Einbruch folgte also der stärkste jemals verzeichnete Anstieg. Sogar der Sprung über die Marke von 50-Punkten gelang. Das macht einerseits Hoffnung, dass die Coronakrise überwunden werden kann. Andererseits zeigt es, dass die Befragten eine (nur) leichte Verbesserung gegenüber den beängstigend niedrigen Werten von Februar konstatieren – mehr auch nicht! Weiterhin befindet sich China zwei Monate nach dem Hochpunkt der Katastrophe anhaltend in einer Krise! Damit steht auch den jetzt vom Virus betroffenen Regionen Europa und Nordamerika wohl noch eine entsprechend lange Leidenszeit be-vor.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

05:50 Uhr | 06.06.2020
'Opec+'-Ölländer verhandeln ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: 'Volksstimme' zu ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: 'Ludwigsburger ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: 'Mannheimer Morgen' ...