EXPERTEN

13:07 | 01.04.2020
Helaba – Tagesausblick Renten: Bund-Future: Zuversicht sorgt für Verluste

Die chinesischen PMIs des Verarbeitenden und des Dienstleistungsgewerbes sind nach dem Einbruch im Februar wieder in den Wachstumsbereich gestiegen und schüren damit die Hoffnungen eines V-förmigen Wachstumsverlaufs. Die Einkaufsmanagerindizes in Italien, Spanien und den USA dürften heute hingegen im Kontraktionsbereich liegen und auf die schwierige Lage der Industrie hinweisen. Gegenwind ist für den Future daher vonseiten der Datenveröffentlichungen nicht zu erwarten. Von technischer Seite gibt es jedoch kaum Hinweise auf eine Erholung. So steht der DMI weiterhin auf Verkauf und das Kursmomentum liegt noch immer im negativen Bereich. Die 55-Tagelinie verläuft heute bei 172,21 und stellt eine erste Unterstützung dar. Im Bereich 170,19/22 sind weitere Haltemarken zu finden. Hürden liegen bei 173,04 (21-Tagelinie) und dem Hoch vom Montag bei 173,83. Trading-Range: 172,02 – 173,83.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

05:50 Uhr | 06.06.2020
'Opec+'-Ölländer verhandeln ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: 'Volksstimme' zu ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: 'Ludwigsburger ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: ...


05:35 Uhr | 06.06.2020
Pressestimme: 'Mannheimer Morgen' ...