EXPERTEN

13:16 | 10.10.2019
Helaba – Tagesausblick Renten: Bund-Future: Handelsgespräche im Fokus

Im Umfeld einer abnehmenden Risikoaversion an den Finanzmärkten schwächte sich der Future ab. Heute starten die Handelsgespräche zwischen hochrangigen Vertretern aus den USA und China, die durch US-Sanktionen auf chinesische Tech-Firmen und Visa-Beschränkungen für Regierungsvertreter Chinas belastet sind. Die Handelsstreitigkeiten dürften zumindest vorerst den Konjunkturausblick belasten und den Future stützen. Im Tageschart steht der kurzfristige Aufwärtstrend von September aktuell im Test. Die Indikatoren sind per saldo konstruktiv zu werten. Anzumerken ist jedoch, dass diese an Schwung verlieren. Unterhalb der September-Trendlinie bei 173,97 liegen die nächsten Unterstützungen bei 173,89 und im Bereich 173,25/31. Über der 55-Tagelinie bei 174,41 sind weitere Hürden in der Zone 174,69/78 zu finden. Trading-Range: 173,31– 174,41.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:37 Uhr | 13.10.2019
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


18:37 Uhr | 13.10.2019
Vor Brexit-Lösung sieht die ...


18:08 Uhr | 13.10.2019
WDH/GESAMT-ROUNDUP/'Abwarten und ...


18:04 Uhr | 13.10.2019
Otto-Gruppe mit Schuldenabbau und ...


17:53 Uhr | 13.10.2019
FAS: Kritik an zunehmenden ...