EXPERTEN

14:01 | 14.02.2019
Helaba – Marktkommentar Aktien: Aktienmärkte uneinheitlich

Gestern ging es für den DAX weiter aufwärts, wenngleich die Stimmung zwischenzeitlich vom Rückgang der europäischen Industrieproduktion gedämpft wurde. Der deutsche Leitindex verbuchte einen Aufschlag von 0,37 Prozent auf 11.167,22 Zähler und ging damit den dritten Tag in Folge mit positiven Vorzeichen aus dem Handel. Eine derartige Gewinnstrecke gab es letztmals vor fünf Wochen. Dennoch ist weiterhin das relativ schwache Momentum sowie die unterdurchschnittlichen Handelsumsätze zu bemängeln. In Sachen Brexit wurde zuletzt bekannt, dass sich immer mehr britische Unternehmen auf einen ungeordneten EU-Austritt vorbereiten. Hierzulande warnte die Bundesbank vor Mängeln deutscher Unternehmen bei deren Brexit-Vorbereitungen. Mit Blick auf den Handelsstreit zwischen den USA und China werden zunehmend versöhnliche Töne angeschlagen. Im Vorfeld der heute beginnenden Gespräche zwischen den beiden Ländern stellte US-Präsident Trump die Möglichkeit für eine Verlängerung der Frist bis zum Eintreten neuer Importzölle in Aussicht. Voraussetzung dafür sei, dass man sich bei den Gesprächen einer Einigung nähert. Mittlerweile zeichnet sich laut Medienberichten eine Verlängerung der Frist um 60 Tage ab..
Charttechnik
Auf das Doji des Vortages folgte gestern ein sogenanntes „long legged Doji“. Beide Kerzen verdeutlichen die derzeit herrschende Unsicherheit der Marktteilnehmer über die weitere Bewegungsrichtung. Da letztgenannte Candle häufig Wendeformationen vorausgeht, verspricht der heutige Handelstag spannend zu werden. Denn die Ausbildung, beispielsweise eines „bearish engulfing patterns“ würde für etwas mehr Klarheit im Hinblick auf den kurzfristigen Trend sorgen. Zweifelsohne werden die Supports bei 11.177 (Gann-Linie), 11.165 (Retracement) und 11.135 (21-Tagelinie) eine zentrale Rollen spielen. Auf der Oberseite finden sich erste Widerstände bei 11.223/11.274 Punkten. Darüber würden die Levels bei 11.309 (100-Tagelinie) sowie bei 11.348 (200-Wochen-EMA) relevant.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:30 Uhr | 16.08.2019
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:17 Uhr | 16.08.2019
Aktien New York Schluss: Dow ...


21:53 Uhr | 16.08.2019
Medien: Ewan McGregor könnte für ...


21:21 Uhr | 16.08.2019
US-Anleihen: Schwung bei ...


21:20 Uhr | 16.08.2019
RATING: Fitch warnt vor Gefahr ...